Sportliche Verstärkung durch Horst Neuhäuser

Ab 1962 gingen einige Leistungsträger von der BSG Motor Süd Brandenburg zur BSG Lok Kirchmöser, als Erster H. Neuhäuser. Dadurch bekam die Sektion eine deutliche sportliche Verstärkung.

Höpfner, Neuhäuser, Mrugalski und Bitter erzielten bei Straßenrennen vordere Platzierungen.

Änderung- neuer Termin:

1. September  2019

14. Rietzer EZF

Grund: Rennstrecke fungiert als Umleitungsstrecke, da z.Zt. Straßenbauarbeiten auf dem Autobahnzubringer zur A2 laufen.

 

Homepage online

Auf diesen  Internetseiten stelle ich  mein  sportliches Hobby vor und berichte über Radsportthemen im Jedermann-Bereich in und um Brandenburg a.d.Havel