Hier soll an einige "Große" erinnert werden, die Radsportge-schichte geschrieben haben und in den Radsportzeitungen     der DDR besonders gewürdigt worden sind.

James Moore

Joseph Fischer:

Thaddäus Robl:

Walter Sawall:

Adolf Huschke:

Richard Huschke:

Carl Saldow

Curt Stöpel:

Albert Richter:

Toni Merkens:

Gustav Kilian und Heinz Vopel:

Fausto Coppi:

Rik van Steenbergen:

Roger Riviére:

Jacques Anquétil:

Eddy Merckx: Sie nannten Ihn den "Kannibalen"

Bernard Hinault: Sie nannten ihn den "Dachs"

Rudi Altig (Weltmeister auf Straße und Bahn)

 

 

Es soll in loser Folge diese Serie fortgesetzt werden. Der jüngeren Generation werden viele dieser glanzvollen Namen sicher nur wenig bekannt sein.

NächsterTermin:

7. Flämingrundfahrt in Bad Belzig am 22.9.2019. Saisonausklngsradeln über 75 km. Teilnehmer ab 18. Lj. treffen sich um 10°°h am Marktplatz. Kein Radrennen!

 

Homepage online

Auf diesen  Internetseiten stelle ich  mein  sportliches Hobby vor und berichte über Radsportthemen im Jedermann-Bereich in und um Brandenburg a.d.Havel