Das Gründungsdatum der Sektion Radsport in der BSG Lok Haldensleben war mir bis dato nicht genau bekannt.

Ein Telefongespräch nach 48 Jahren hilft weiter.

25.01.2014

Durch einen interessierten Leser meiner Homepage aus Haldensleben erfuhr ich Ende 2013, dass Otto Lüders sich noch bester Gesundheit erfreut und gemeinsam  mit seiner Frau in seinem Hause lebt. Am 20.1.2014 hatte ich nach 48 Jahren ein langes Telefon- gespräch mit ihm. Dabei erfuhr ich, dass die Radsport-Sektion 1952 gegründet worden sei. Der erste Sektionsleiter war Manfred Trültsch.                   

Otto Lüders stammt aus dem Drömlingsort Miesterhorst und stieß  1954 zu der noch jungen Radsportsektion. Ich erfuhr weiter, dass leider schon einige der damaligen Rad- sportler verstorben sind, darunter  die als Jugenfahrer sehr erfolgreichen Wilfried Büttner und Jürgen Ullrich und inzwischen leider auch Peter Mattner.

1961 fand  anlässlich  des Kreisentscheides  der "Kleinen Friedensfahrt" eine Sektionsmeisterschaft von Lok Haldens- leben statt, welche Ernst Bohne im Alleingang gewann. Es hatten etwa  20 Starter teilgenommen. Bei der Durchsicht alter Progammhefte, fallen mir  viele  Namen wieder  ein. Die Radsportler mit kursiv gedrucktem Namen haben mindes- tens  eine in den  Radsportzeitschriften,"Radsport-Woche" oder "Der Radsportler" registrierte vordere Platzierung erreicht.

Nur von einigen  kenne ich die Vornamen. Hier folgt eine sicher nicht ganz  vollständige  alfabetische Aufzählung von ehemals Aktiven:

Frauen: Eva-Maria Brauns  war meines Wissens unsere einzige Frau im Verein.

 

Männer und männliche Jugend:

 

Wilfried Ahlfeld, Fritz Baars, Bahn, Bartel, Bartelo, Frank Bernick,  Ernst Bohne, Burmeister,  Wilfried Büttner, Fritz Deckert, Lutz Dorendorf, Jo- achim Dumke , E. Elstermann, Hans-Dieter Gumm, Otto Haffner, Hein, E. Helmke, Hennecke, H.-J. Henschke, Erhard Hesse , Hofmann, Franz Hüb- ner, Kalinna, Georg Käsdorf, Kinnemann, Kleie, Köhler, Rudi Körtge , Wil- helm Körtge, Korts, Christian Krause, Krüger, K. Kuba, R. Kusian, Kühnast, Karl-Heinz Langer , Theo Lecher, Lübke, Otto Lüders,  Maaß, Peter  Mattner, Werner Menzel, Dietrich Pohl, Harry Ritter, Ernst Rühe, Waldemar  Schäckel, Klaus Schade,  H. Schlüter, Peter-Claus Scholz, Ulrich Schrader-Bölsche, W. Schröder, Heinz Schumann, Schulze, P.C. Stadolka,  Rainer Steffens , Strube, Jürgen Ulrich, Voß, Werber, Wölkerling, Werner Wolnewitsch, Zehle,   

1956 fand das 4. Rundstreckenrennen "Rund um das Haus der Einheit" in Haldensleben statt. Wahrscheinlich wurde im Grün- dungsjahr der Sektion 1952 das erste Rundstreckenrennen veranstaltet und damit eine Tradition begründet, die noch bis in die 60ziger Jahre fortbestand. Allerdings wurde später der Kurs mit Start und Ziel vor das damalige VPKA verlegt.

Termine für Kloster Cup 2017 stehen bereits fest. (siehe Aktuelles)

Anmeldung für das Rietzer EZF 2017.

 

Homepage online

Auf dieser  Internetseiten stelle ich  mein  sportliches Hobby vor und berichte über Radsportthemen im Jedermann-Bereich in und um Brandenburg a.d.Havel